Netzwerke und Ressourcen von Klienten identifizieren und nutzen

 

Soziale Netzwerke sowie Ressourcen von Klienten transparent und damit nutzbar zu machen, ist ein wichtiger Schlüssel zur Erweiterung der Handlungsoptionen der Betroffenen.

Im systemischen Ansatz ist das Identifizieren von Ressourcen des Systems zur Unterstützung der Zielerreichung besonders zentral, da darin oftmals der erste Schritt zur Lösung einer Herausforderung liegt und damit oftmals ein Gefühl der Handlungskompetenz und Reaktivierung zurückkehrt.

So können Klienten wieder in aktive Handlung zur positiven Gestaltung Ihrer Situation kommen.

Pragmatisch und praxisnah können die hier vorgestellten Gesprächsmethoden und Instrumente für jede Praxis der Sozialen Arbeit nützlich sein – auch für die Intervision im Team. Gearbeitet wird an Fällen aus der Praxis, um einen hohen Nutzen für die Teilnehmenden und sofortige Umsetzbarkeit im Arbeitsalltag sicherzustellen.

 

Methoden:      

Kurzer theoretischer Input

Vorstellung von systemischen Fragetechniken zur Identifikation von Ressourcen

Vorstellung der Netzwerk- und der Ressourcenkarte als Instrument

Nutzung der Fragetechniken und Instrumente an Hand von Beispielen aus der eigenen Praxis und zur Intervision im Team


Handout

Ziel: 


Steigerung der professionellen Handlungskompetenz und Selbstreflexivität

Erkennen der Bedeutung von identifizierten Ressourcen zur Aktivierung der Handlungskompetenz von Klienten

Die Teilnehmenden haben verstanden, wie die Netzwerk- und die Ressourcenkarte funktionieren und sind in der Lage, diese Instrumente im Rahmen ihrer Tätigkeit zu nutzen.

Leitung: Kristina König-Freudenreich

 

Kosten:  175,00 €

 

Termin:  Mittwoch, 23. September von 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr

              Donnerstag 24. September von 09:00 bis 16:00 Uhr

Anmeldungen bei F.I.S.A. mit der Angabe: WS 4/2020

Anmeldeschluss: 24. August 2020

 

Ort:
Nordsee Akademie

Flensburger Straße 18

25917 Leck

 

Tagespauschale und evtl. Übernachtungskosten zahlen Sie bitte im Tagungshaus.

Wenn Sie übernachten möchten, dann bitte direkt in der Nordsee Akademie buchen:

info@nordsee-akademie.de

 

 

                     Flensburger Institut für Systemisches Arbeiten